Mit Ihrer Spende unterstützen Sie unsere Arbeit zur Verbesserung des Schutzes von Kindern gegen Vernachlässigung und Gewalt.

Geben Sie 8 und helfen Sie uns, Kinder besser zu schützen.

Ob dreimal, sechsmal oder 25 Mal acht Euro. – Jede Spende ist wertvoll!

Zur Absicherung unserer fachlichen Arbeit im Kinderschutz sind wir neben der Landesförderung auf Spenden angewiesen.

Wir unterstützen Fachkräfte in der wichtigen Aufgabe, Kinder vor Vernachlässigung und Gewalt zu schützen. Mit Fachberatung, Qualifizierung und Qualitätsentwicklung stärken wir die Handlungssicherheit der in Kinderschutzfragen beteiligten Fachkräfte.

Effektiver Kinderschutz bedeutet auch, dass sich die beteiligten Professionen zuverlässig austauschen und ohne Scheuklappen begegnen. Deshalb fördern wir tatkräftig die Zusammenarbeit der Jugendhilfe mit anderen Bereichen wie Schule, Gesundheit, Polizei und Justiz –  z. B. durch interdisziplinäre Fortbildungen, Fachartikel und Expertisen.

Sensibilisierung und Information sind wichtig, um Kinder besser vor Vernachlässigung und Gewalt zu schützen. Nicht nur bei Fachkräften, sondern auch in der Bevölkerung. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sind deshalb ein weiteres wichtiges Ziel der Fachstelle Kinderschutz.

Ob wir Broschüren drucken lassen, Informationsmaterial herausgeben oder interdisziplinäre Workshops und Fachtage initiieren und planen – all das kostet Geld. Deshalb bitten wir Sie, unsere Arbeit mit einer Spende zu unterstützen.

Dafür vielen herzlichen Dank!

Es gibt viele Wege, über die Sie uns – finanziell oder ganz praktisch – unterstützen können.

Helfen Sie, Kinder besser zu schützen und geben Sie 8: Egal ob dreimal, sechsmal oder 25 Mal acht Euro. – Jede Spende ist wertvoll! Neben Geldspenden freuen wir uns auch über Sach- und Aufwandsspenden.

Spenden per Überweisung
Kontoinhaber: Start gGmbH / Kinderschutzfonds
IBAN DE24 1605 0000 3740 0374 65
Mittelbrandenburgische Sparkasse
BIC WELADED1PMB

Kontoinhaber: Start gGmbH / Kinderschutzfonds
IBAN: DE46 1305 0000 0201 0109 76
Ostseesparkasse Rostock
BIC: NOLADE21ROS

Verwendungszweck: Bei Spenden über 200 Euro geben Sie bitte im Verwendungszweck Ihre vollständige Anschrift an, damit wir Ihnen eine Spendenquittung zusenden können. Bei Spenden bis 200 Euro ist der Verwendungszweck „Spende“ ausreichend.

Weitere Informationen 

Spenden per Scheck
Schnell und unkompliziert: Schicken Sie uns einen Scheck.
Adressieren Sie Ihren Brief bitte an:
Fachstelle Kinderschutz im Land Brandenburg
c/o Start gGmbH
Fontanestr. 71
16761 Hennigsdorf

Anerkannte Gemeinnützigkeit

Die Start gGmbH ist durch die Steuernummer 116/105/90006 beim Finanzamt Köthen als gemeinnützig anerkannt. Spenden an uns sind steuerlich absetzbar.

Gern senden wir Ihnen für Ihre Geld-, Aufwands- oder Sachspende Spendenquittungen zu. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Geldspenden bis 200 Euro keine Spendenquittung benötigen.

Spenden bis 200 Euro
Bei Spenden bis 200 Euro genügt es, auf dem Überweisungsträger im Feld „Verwendungszweck“ das Wort „Spende“ zu vermerken. Später reichen Sie dann bei Ihrem Finanzamt einfach Ihren Zahlungsbeleg ein.

Spenden über 200 Euro
Bei Spenden über 200 Euro geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre vollständige Anschrift an, damit wir Ihnen eine Spendenquittung zusenden können. Benutzen Sie hierzu bitte das Feld „Verwendungszweck“ auf dem Überweisungsträger. Sie erhalten dann automatisch am Anfang des Folgejahres per Post eine Zuwendungsbestätigung von uns. Diese Zuwendungsbestätigung reichen Sie beim Finanzamt ein.